Bild © Holz Stürm AG (Goldach)

Erweiterung Bad & Sauna

1'000m2 mehr Wellnessfläche für Ihre Entspannung

Seit ihrer Eröffnung 2009 fügt sich die Tamina Therme mit ihrer einzigartigen Architektur aus weissem Fichtenholz geschickt in das Ensemble des Ortes und des Grand Resort Bad Ragaz ein. Sie führt die fast tausendjährige Geschichte des Heilbadens in der Taminaquelle mit einem modernen Gesicht weiter.

Pünktlich zum zehnjährigen Bestehen im Jahr 2019 erweitern wir das Angebot rund um Entspannung und Regeneration in den Bereichen Thermalheilbad und Saunalandschaft um 1'000 Quadratmeter. Die Tamina Therme bleibt während der Ausbauarbeiten wie gewohnt geöffnet.

Folgende Neuheiten erwarten Sie ab 1. Februar 2019:

Kelo Aufguss-Sauna – die grösste Sauna der Schweiz

Herzstück der Erweiterung wird eine neue, etwa 90 Quadratmeter grosse Aufguss-Sauna. Diese bietet den Gästen viel Raum zur Entspannung – und garantiert den Saunameistern durch ihre Bauweise ideale Bedingungen für ihre Aufguss-Zeremonien. 

Kelo Ruhehaus

Das neue Ruhehaus bietet viel Komfort zur optimalen Entspannung und Abkühlung nach dem Aufguss-Erlebnis.

Naturteich Biotop mit Liegeflächen

Die grosszügig angelegte Aussenanlage lädt zum Entspannen und Verweilen im Grünen ein und lässt Sie den Wechsel zwischen Hitze, Abkühlung und Ruhe auf entspannte Art erleben.

Relax Lounge und Bistro Bar

Das Erdgeschoss der «Hermitage», eines der ältesten Gebäude auf dem Gelände des Grand Resort Bad Ragaz, wird zur Entspannungs-Lounge mit integrierter Bistro Bar umgebaut. Freuen Sie sich auf ein erweitertes Angebot an Speisen und Getränken. Das grosszügig angelegte Bistro lädt mit verschiedenen Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Geniessen zwischen den Aufgüssen ein.

Textil-Sauna

Der Badebereich wird um eine 47 Quadratmeter grosse finnische Textil-Sauna erweitert. Mit dem Ausbau möchten wir den Gästen, die sich ungern in Nacktbereichen aufhalten, den Zugang zum gesundheitsfördernden Schwitzen.

Wellness-Rituale

Innovative Wellness-Rituale rund um Kräuter, Salze und die Mineralien im Thermalwasser ermöglichen ein neues Badeerlebnis, bei welchem wir die Besonderheit des Wassers und die Geschenke der Natur noch stärker würdigen.


 

Was ist Kelo-Holz?

Das Saunaholz aus Skandinavien

Die beiden Blockhaus-Bauten werden mit dem silbergrauen Holz der Polarkiefer realisiert. Dieses stammt aus dem trockenkalten Polarklima nordskandinavischer und russischer Wälder. Aufgrund seiner Robustheit und Isolierfähigkeit gilt es als ideal für Saunabauten.

Mehr zum Kelo-Holz auf Wikipedia

«Nur dank hoher Qualität und stetiger Weiterentwicklung können wir unsere Marktposition halten. Deshalb investieren wir drei Millionen Schweizer Franken in den Ausbau.»

Daniel Grünenfelder
Geschäftsführer
Tamina Therme AG

Baufortschritt in Zeitraffer – 11. Juli bis 22. August 2018