Bild © Albert Mennel exclusiv.li

Erweiterung Bad & Sauna

1'000m2 mehr Wellnessfläche für Ihre Entspannung

Seit ihrer Eröffnung 2009 fügt sich die Tamina Therme mit ihrer einzigartigen Architektur aus weissem Fichtenholz geschickt in das Ensemble des Ortes und des Grand Resort Bad Ragaz ein. Sie führt die fast tausendjährige Geschichte des Heilbadens in der Taminaquelle mit einem modernen Gesicht weiter.

Pünktlich zum zehnjährigen Bestehen im Jahr 2019 erweitern wir das Angebot rund um Entspannung und Regeneration in den Bereichen Thermalheilbad und Saunalandschaft um 1'000 Quadratmeter. Die Tamina Therme bleibt während der Ausbauarbeiten wie gewohnt geöffnet.

Neu im Saunadorf

Kelo-Aufguss-Sauna – die grösste Sauna der Schweiz

Das Herzstück unseres Saunadorfes ist die grösste Aufguss-Sauna der Schweiz, erbaut aus skandinavischem Keloholz, mit Sitzbänken aus Espenholz und dem einzigartigen Hauptofen. Lichteffekte, Musik, fortgeschrittene Wedeltechniken und belebende Düfte spielen zusammen und regen alle Sinne an.

Kelo-Ruhehaus

Hier entspannen Sie zwischen den Saunagängen: Unser Kelo-Ruhehaus wurde erbaut aus dem feinen, silbergrauen Holz jahrhundertealter Polarkiefern. Dazu Vertäfelungen in Eiche, feudale Duschen mit Keramikplatten und schimmernde Kronleuchter. Beim Ausruhen schweift Ihr Blick durch die grosse Glasfront ins Freie, auf das Biotop und die herrlichen Schweizer Berge.

Garten mit Naturteich und Liegedeck

Die grosszügig angelegte Aussenanlage lädt zum Entspannen und Verweilen im Grünen ein und lässt Sie den Wechsel zwischen Hitze, Abkühlung und Ruhe auf entspannte Art erleben.

Bereits eröffnet: Bistro-Lounge Hermitage

Das Erdgeschoss der «Hermitage», eines der ältesten Gebäude auf dem Gelände des Grand Resort Bad Ragaz, wurde zur Entspannungs-Lounge mit integrierter Bistro Bar umgebaut. Freuen Sie sich auf ein erweitertes Angebot an Speisen und Getränken. Das grosszügig angelegte Bistro lädt mit verschiedenen Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Geniessen zwischen den Aufgüssen ein.

  Mehr erfahren


 

Neu im Thermalbad

Bio-Textil-Sauna

Sie möchten saunieren, aber lieber im Badekleid? In unserer Bio-Textil-Sauna ist gesundheitsförderndes Schwitzen ohne Nacktsein möglich. Ideal für Saunaanfänger. Für Ihren Komfort: Sitzbänke aus dunklem Thermo-Espenholz mit heller Feder, blitzsaubere Duschen mit Keramikplatten und natürlich die wunderbare Aussicht auf die Berge. Für Ihr Wohlbefinden: Täglich Peeling-Anwendungen mit zur Jahreszeit passenden ätherischen Ölen und Salzen.

Mineralien-Guss Zeremonien

Das 34° C warme Thermalwasser sprudelt sanft. In einem grossen Holzkessel vermischen wir die im Ragazer Thermalwasser enthaltenen Mineralien Kalzium, Magnesium und Lithium mit Duftessenzen und ätherischen Kräuterölen zu einem feinen Pulver. Mit blossen Händen fühlen Sie die Ingredienzen und lassen sie im warmen Bad auf Ihren Körper wirken: entschlackend, pflegend, verjüngend, stimulierend und stimmungsaufhellend.

Die Zeremonie findet vier Mal täglich im Attraktionsbecken statt.

Kostenloses Shampoo

Das Shampoo können Sie zukünftig Zuhause lassen, denn in allen Duschen stehen Shampoo-Spender zu Verfügung.


 

«Nur dank hoher Qualität und stetiger Weiterentwicklung können wir unsere Marktposition halten. Deshalb investieren wir drei Millionen Schweizer Franken in den Ausbau.»

Daniel Grünenfelder
Geschäftsführer
Tamina Therme AG

Eröffnungswochenende der Superlative

1. bis 3. Februar 2019

Feiern Sie mit uns: Pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum der «neuen» Therme im Jahr 2019 eröffnen wir mit einem attraktiven Programm das Ragazer Saunadorf und präsentieren die neuen Erlebnisse im Badbereich.

An diesem Wochenende weht ein Hauch der grossen weiten (Sauna-)Welt durch das neue Saunadorf. Wir laden Sie herzlich ein mit uns zu einer Welt- und Sinnesreise aufzubrechen. Erleben Sie ganz besondere Sauna-Momente mit grandiosen Erlebnis-Aufgüssen, Show, einzigartigen Ritualen und Anwendungen, Geschichtenerzählungen, Live-Musik und vielem mehr.

Mehr zum Eröffnungsprogramm

Was ist Kelo-Holz?

Das Saunaholz aus Skandinavien

Die beiden Blockhaus-Bauten werden mit dem silbergrauen Holz der Polarkiefer realisiert. Dieses stammt aus dem trockenkalten Polarklima nordskandinavischer und russischer Wälder. Aufgrund seiner Robustheit und Isolierfähigkeit gilt es als ideal für Saunabauten.

Mehr zum Kelo-Holz auf Wikipedia

Baufortschritt in Zeitraffer – 11. Juli bis 22. August 2018