Aussenbad im Sommer Tamina Therme

ChallengeNachhaltigkeit

Liebe Thermler

Wir starten eine neue Mitarbeiterchallenge, die sich voll und ganz dem Thema Nachhaltigkeit widmet. Da nur ihr euren Arbeitsbereich und Arbeitsablauf so gut kennt, wie kein anderer sind wir überzeugt, dass jeder von uns eine wichtige Rolle dabei spielen kann, die Tamina Therme, unabhängig von MyClimate, nachhaltiger zu gestalten.

Challenge-Ziel: Unser Ziel ist es, gemeinsam Wege zu finden, wie wir in unseren jeweiligen Arbeitsbereichen nachhaltiger agieren können. Denn auch die kleinsten Veränderungen, können Grosses bewirken. Wir möchten euch dazu ermutigen, eure kreativen Ideen und Vorschläge , die darauf abzielen, unseren Energie- und Materialverbrauch zu reduzieren, einzubringen.

Teilnahme: Bis 31. Januar 2024 habt ihr die Möglichkeit, eure Augen offen zu halten und konkrete Vorschläge einzureichen, welche in eurem Bereich zu einer nachhaltigeren Arbeitsweise führen könnten. Denkt dabei an die unterschiedlichsten Möglichkeiten wie wir Energie (Strom-, Wärme-, Benzinverbrauch…) reduzieren, Ressourcen (Verpackungs-, Einwegmaterialien,- Papierverbrauch…) reduzieren und insgesamt umweltbewusster handeln können. 

Nutzt gerne das folgende Formular, um eure Vorschläge einzureichen. Gebt dabei doch bitte so konkret wie möglich an, wie euer Vorschlag umgesetzt werden kann, welche Ressourcen dafür benötigt werden und welchen positiven Einfluss der Vorschlag auf die Nachhaltigkeit haben kann. Je detaillierter und präziser eure Vorschläge sind, desto besser können wir deren Potenzial bewerten.

Wir werden alle eingereichten Vorschläge sorgfältig prüfen und diejenigen auswählen, die das größte Potenzial zur Umsetzung aufweisen. Selbstverständlich sind wir bemüht, so viele Vorschläge als möglich dann auch umzusetzen.  

Gewinn: Die Abteilung mit den besten Vorschlag gewinnt einen Überraschungspreis im Wert von CHF xx.xx.–

 

Beispiele für Vorschläge:

  • Mir ist aufgefallen, dass die Temperaturen in den Kühlschranken sehr tief eingestellt sind und die Getränke für viele Gäste als zu kalt empfunden werden. Optimale Temperatureinstellungen für einen Kühlschrank sind +7°C und für einen Tiefkühler sind es -18°C. 
  • 90% unserer Gäste essen vor Ort. Produkte wie Früchtemix oder Birchermüasli, welche derzeit in Einwegbehältern präsentiert werden, könnten zu einem Grossteil in Mehrweggeschirr angeboten werden. Damit würde sich die Bestellmenge für Einweggeschirr verringern und die Abfallmenge würde reduziert.