Über uns » Medien & Presse » Medienmitteilungen » Tamina Therme investiert in die Zukunft
Thermenauslastung
0%
  • DE
  • EN
  • FR
  • AR
  • RU
  • IT
Jetzt Buchen
Buchen
Online Shop
Shop
Suche
Menu

Tamina Therme investiert in die Zukunft

21.09.21

 

Bad Ragaz, 21. September 2021

Die Tamina Therme Bad Ragaz hat in einem, rund viereinhalb Monate dauernden Umbau die Innenräume des Saunabereichs komplett erneuert. Dabei wurden die renovierten Räumlichkeiten mit edlem griechischem Marmor, Eichenholz und Glasbausteinen neu designt. Insgesamt wurden 2,3 Millionen Schweizer Franken investiert. «Ein Investition in die Zukunft», wie es Geschäftsführerin Annette Fink bezeichnet. Herzstück des Umbaus ist die neue und schweizweit einzigartige Pirts-Sauna. Ein Raum, der speziell auf das lettische Sauna-Ritual mit grossem Gesundheitswert ausgelegt ist.

 

Die Sauna wird schon seit Jahrtausenden von vielen verschiedenen Kulturen als Ort genutzt, um Körper und Geist zu pflegen. In Bad Ragaz, wenige Kilometer von Chur und rund eine Stunde von Zürich entfernt, ist eine der besten Saunalandschaften der Schweiz beheimatet, jene in der Tamina Therme. Deren Saunawelt wurde aktuell grosszügig umgebaut und erweitert.

 

Alles für die Gäste

Die Tamina Therme Bad Ragaz hat sich voll und ganz den drei Standbeinen Gesundheit, Vielfalt und Erlebnis verschrieben. Dabei stehen die Gesunderhaltung und Gesundwerdung im Mittelpunkt allen Tuns. Die Geschäftsführerin der Tamina Therme, Annette Fink, stellt dabei die Emotionen ihrer Gäste in den Mittelpunkt: «Wir sind nicht nur Bad, wir sind nicht nur Sauna und haben Wellnessangebote. Sondern bieten ein ganzheitliches Wellnesserlebnis.» Dabei spricht sie auch auf ihr Team an, das sich auf höchstem Qualitätslevel täglich um die Gäste bemüht und diese mit echter Qualitätszeit verwöhnt.

 

Um das alles möglich zu machen ist es Annette Fink wichtig, sich auch stets weiterzuentwickeln. «Wir freuen uns, unsere Wertschätzung gegenüber unseren Gästen zu zeigen, indem wir auch in der Krise investiert haben.» Rund 2,3 Millionen Franken sind in den Neu- und Umbau geflossen. Die ersten konzeptionellen Schritte für die Renovation wurden noch vor Ausbruch der Pandemie gemacht, die Mittel dazu dann Ende 2020 gesprochen. So liessen sich Fink und der Verwaltungsrat der Tamina Therme trotz schwierigem Geschäftsgang, zeitweiser Schliessung und Kurzarbeit nicht davon abbringen an diesem Umbau festzuhalten. «Gerade jetzt ist es wichtig in die Zukunft zu investieren, das gibt uns und unseren Gästen einen positiven Horizont.» Ausschlaggebend war die nach über zehn Betriebsjahren fällige Renovation des Saunabereichs. Es war an der Zeit den Saunabereich der Tamina Therme auf ein neues Qualitäts- und Erlebnislevel zu bringen. Die Saunagäste sollen in der neuen Saunawelt eine wertvolle Auszeit vom Alltag erleben können. «Mit diesem Umbau wird die Tamina Therme ihrer Position als Marktführer in der Schweiz gerecht.»

 

Umfangreiche Neuerungen

Neben den bestehenden Kelo-Häusern, dem Sauna-Bistro und der Aussenanlage wurde beim aktuellen Umbau das Hauptaugenmerk auf die inneren Räumlichkeiten gelegt. Insgesamt dauerten die Umbauarbeiten rund viereinhalb Monate. Dabei wurde der Innenbereich komplett modernisiert und mit edlen Materialen und einem atemberaubenden Design ausgestattet. Zusätzlich kam im Aussenbereich ein seit langem von den Gästen gewünschtes Abkühlbecken und ein Thermalwassertrinkbrunnen hinzu. Insgesamt stehen den Gästen neu knapp 2000 m2 Saunabereich zur Verfügung. Es wechseln sich Innen- und Aussenbereiche ab, Ruhe- und Erlebniszonen aber auch die grösste Aufgusssauna der Schweiz oder ganz private Bereiche für Einzelanwendungen - eine Vielfalt an Möglichkeiten stehen den Gästen zur Verfügung.

 

Beim Umbau wurde der gesamte Innenbereich erneuert. Sämtliche Saunen wurden von Grund auf neu konzipiert und gebaut. So steht neu eine Bio-Sauna mit rund 65°C, eine Infrarot-Sauna, eine klassische finnische Sauna mit 95°C und eine Pirts-Sauna den Gästen zur Auswahl. Dazu kommen die Kelo-Sauna und die Ritual-Sauna Nera im Aussenbereich. Ebenfalls neu und noch grösser und komfortabler ist das Dampfbad, welches mit rund 24 m2 zu den grössten der Schweiz gehört und mit 740 LED-Lichtern einen Sternenhimmel über dem Dampf zaubert. Für Geschäftsführerin Annette Fink sticht aber ein Ort ganz besonders hervor: «Unsere neue und einzigartige Pirts-Sauna ist fantastisch.» Mit der neuen Pirts-Sauna erweitert die Tamina Therme die Angebotsvielfalt um einen aussergewöhnlichen Punkt. Denn nicht nur die Bauweise des multifunktional nutzbaren Saunaraums, sondern auch die Materialien sind alles ausser gewöhnlich. «So etwas gibt es in vergleichbarer Form nicht in der Schweiz», so Fink. Dieser multifunktionale Schwitzraum eignet sich nicht nur als Sauna, sondern kann gleichzeitig als Behandlungsraum genutzt werden. Ein Schritt in die Zukunft des Saunierens und der dazugehörigen Behandlungen – nicht nur des Pirts-Rituals. Die Wellnessbranche lebt von internationalen Einflüssen – die Implementierung der lettische Pirts-Philosphie ist aufgrund der Fokussierung auf die Natur eine ideale Ergänzung des Angebotportfolios und verbindet sich sehr stimmig mit der Philosophie der Tamina Therme. Entwickelt wurde das Angebot mit einer Mitarbeiterin, die aus Lettland stammt und das traditionelle Pirts-Ritual mit nach Bad Ragaz gebracht und erfolgreich bei den Gästen lanciert hat.

 

Für Annette Fink und ihr Team ist mit diesem Umbau der nächste Schritt der steten Weiterentwicklung der Tamina Therme getan. «Das heisst aber nicht, dass wir uns jetzt ausruhen», verspricht die Geschäftsführerin. Vielmehr können sie und ihr Team jetzt an diesem wunderbaren Arbeitsplatz weiterwirken und den Gästen Tag für Tag Gutes tun und ihnen eine Auszeit vom Alltag anbieten. Denn, es sei wahrhaft eine Saunawelt zum Träumen entstanden, so Fink.

 

Ereignisreiches Eröffnungswochenende

Die neue Saunawelt der Tamina Therme öffnet offiziell am Freitag, 24. September 2021. Am Eröffnungswochenende von Freitag bis Sonntag kommen die Besucher in den Genuss von entspannenden Aufgüssen internationaler Saunameister und belebenden Ritualen wie Pirts oder Hamam. 

Downloads

Download Download


Fotos zur Pressemitteilung

Klicken Sie auf ein Foto, um dieses in hoher Auflösung im Browser zu öffnen und mit Rechtsklick zu speichern.

PRESSEKONTAKT

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Astrid Hüni, Head of PR & Corp. Communication
Telefon +41 81 303 27 34
Fax +41 81 303 27 18
presse@taminatherme.ch 

Nach oben

Online Reservation