Fachwissen rund um das
Ragazer Thermalwasser

von Dr. Matthias Fenzl

Dr. Matthias Fenzl ist Fachmann, wenn es um die praktische und gesundheitsfördernde Nutzung des Thermalwassers geht. Er arbeitet für die Kliniken Valens und für das Medizinische Zentrum Bad Ragaz im Bereich Aqua-Therapie und -Training, Balneologie und Sportphysiologie und kennt die Zusammenhänge von Wasser und Bewegung wie kaum ein anderer.

Sauna fördert die Abwehrlage

01.02.2017 Zu den gesundheitlichen Wirkungen von Wechselbädern wie bei Saunagängen gibt es zahlreiche wissenschaftliche Publikationen, viele davon aus Deutschland und Finnland. Meist wird in einschlägigen… » mehr

Auch warmes Wasser kühlt

01.01.2017 Nichts liegt den Silvesterschwimmern in eiskaltem Wasser ferner, als zu Musik oder in der warmen Umgebung von Thermalbädern zu trainieren. Sie sind sich kühle Frische gewohnt und lassen sich trotz… » mehr

Wasser lassen und Schwitzen ist reinigend

01.12.2016 Bereits zu Zeiten der alten Römer war bekannt, dass römische Taucher dem Harndrang nicht widerstehen konnten, weshalb sie auch Urinatoren («Brünzler») genannt wurden. Varro Terrentius, ein römischer… » mehr

Asthma – damit uns die Luft nicht ausgeht

01.11.2016 Asthma bronchiale ist eine entzündliche Erkrankung der Atemwege, die zu einer Überempfindlichkeit der Bronchien führt. Ausgelöst werden kann ein Asthmaanfall (Bronchialkrampf) durch das Einatmen von… » mehr

Heisse Bäder – Förderung der Gesundheit in gesundem Mass

01.10.2016 Das Baden in einem heissen Topf («Hot tubbing») erntet als Medienhype gesteigerte Aufmerksamkeit wie auch geläufige Kritik. Bereits früh wurde Skepsis geäussert bis hin zu der mitreissenden… » mehr

Zuckersüsses Baden für Diabetiker

01.09.2016 Was gibt es Schöneres, als sich nach der nervlichen Belastung eines Arbeitstages der entspannenden Wirkung von Dampfbädern oder heissen Bäder hinzugeben? Sie versetzen uns in eine behagliche Stimmung… » mehr

Aktives Baden: Wer rastet, der rostet

01.08.2016 Bis in die Anfänge der Bädergeschichte hinein, zu Zeiten der alten Griechen und Römer, wurde bei Beschwerden am Bewegungsapparat das Baden in warmen Quellen gerne genutzt. Geschichtliches Zeugnis… » mehr

Auch bei Venenleiden ab ins Wasser

01.07.2016 Wenn wir unseren Körper einer Wärmebelastung aussetzen, schwellen als sichtbares Zeichen Hals- und Kopfvenen an. Für Menschen mit angeborener Venenschwäche in den Beinen stellt sich daher die Frage,… » mehr

Das aktuelle EM-Fieber der Muskulatur

01.06.2016 Die Fussballhelden, die in Frankreich um den EM-Pokal kämpfen, werden ein Lied singen können: Wenn Muskeln nach 24 Stunden anschwellen und während drei bis fünf Tagen druckempfindlich, steif und… » mehr

Der (heilende) Charakter des Wassers

01.05.2016 In der Routine des Alltags nutzen wir Wasser in erster Linie als Durstlöscher oder teils verschwenderisch im Haushalt – beides unumgänglich. Für Balneologen, die sich täglich mit den Eigenschaften des… » mehr